RegionCelle-Navigator, Fahrradtouren, Wandertouren, Reitertouren, GPS-Navigation

10 b Im Reich der Heidschnucken (mittlere Tour) - Heidepanormaweg

Rubrik:10 - Im Reich der Heidschnucken, Eintagestour
Start:Rast- und Wanderparkplatz Misselhorner Heide
Ziel:Rast- und Wanderparkplatz Misselhorner Heide
Länge:7,87 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Das Logo ist eine Heidschnucke. Die mittlere Tour wird durch einen gelben Kreis gekennzeichnet.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Wandern in Hermannsburg – auf dem neuen Heidepanoramaweg
10 Naturstationen in der Misselhorner Heide und im Tiefental

Wandern Sie auf einer der schönsten Heideflächen des Naturparkes Südheide durch die Misselhorner Heide und durch das eindrucksvolle Tiefental auf einem 7,5 km langen Rundwanderweg. Entdecken Sie die Naturstationen, die am Wanderweg entlang aufgestellt wurden. Auf den Wanderparkplätzen „Misselhorner Heide“ und „Eicksberg“ weisen große Informationstafeln auf die neuen Naturstationen hin.

Folgen Sie den Schildern des Weges „Im Reich der Heidschnucke“, die mit gelben Kreisen und dem Schnuckenmotiv gekennzeichnet sind.
Dann kommen Sie an allen Stationen vorbei, an denen über die Geschichte dieser alten Kulturlandschaft und die Tier- und Pflanzenwelt der Heide informiert wird.
Mit etwas Glück kann eine Heidschnuckenherde beobachtet werden. Genießen Sie das Naturerlebnis zu allen Jahreszeiten.

Wanderer in der Misselhorner Heide

Wanderer in der Misselhorner Heide

Die mittlere Tour beginnt am Parkplatz "misselhorner Heide" an der Kreisstraße. Die Tour führt auf dem Heidepanoramaweg nach Osten durch die Heide vorbei an einem Teich. Am Stiefelbusch wird die Heidefläche durch den flankierenden Wald eingeengt, um sich kurz darauf wieder zu öffnen. An der Schutzhütte wird ein Weg überquert und es geht nach Südwesten durch eine weitere Heidefläche. Bald darauf ist der Verlauf der südlichen Kurzstrecke erreicht. Vom Parkplatz am Eicksberg geht es durch Kiefernwald auf einem breiten auch von den Heidschnucken genutzten Weg, einer so genannten Trift, zurück zum Ausgangspunkt.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,60 MB)

« zurück zur Übersicht »