RegionCelle-Navigator, Fahrradtouren, Wandertouren, Reitertouren, GPS-Navigation

Naturpark-Südheide Tagesetappe 01 Celle-Winsen

Rubrik:Naturpark-Südheide-Tour, Eintagestour
Start:Tryp Hotel in Celle
Streckenverlauf:Hambühren, Oldau, Südwinsen, Hornbostel, Wietze, Bannetze, Meißendorfer Teiche
Ziel:Hotel Zur Post in Winsen
Länge:43,02 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Die Naturpark Südheide Tour ist nur in einer Richtung mit dem Piktogramm Mehrtagestour ausgeschildert. Bitte achten Sie auf die Hinweisschilder "Mehrtagestour" und halten Sie sich an die Haupt- und Zwischenwegweiser entlang der Tour.
Kartenmaterial:Radwanderkarte der LGN
1:75 000 R14 Celler Land
Kontakt:Celle Tourismus und Marketing GmbH
Markt 14 - 16
29221 Celle
Tel.: 05141/909080
Fax: 05141/909080
Fax: 05141/9090808710
info@celle-tourismus.de
www.celle-tourismus.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Der erste Streckenabschnitt führt Sie durch das Aller-Urstromtal. Sie fahren durch die Allerniederung, die der Flora und Fauna einen vielfältigen Lebensrsaum bietet, und an verschiedenen Stellen direkt entlang des Flussarmes. Passieren Sie das Naturschutzgebiet "Meißendorfer Teiche" und das "Winser Moor".

Oldauer Schleuse

Oldauer Schleuse

Starten Sie vom "Tryp-Hotel" aus nach links in die "Fuhrberger Straße" bis zur "Welfenallee". Biegen Sie auf die "Welfenallee" nach links ab und halten sich auf dem linken Radweg bis zur Ampel an der "Nienburger Straße". Überqueren Sie die Ampel und fahren weiter nach links unter der Ortsumgehung durch und an den Sportplätzen vorbei. Nach ca. 1 km erreichen Sie einen Waldweg, dem Sie nach rechts folgen. Sie gelangen an eine Schranke, die Sie links umfahren. Nach ca. 900 m biegen Sie nach rechts und dann wieder nach links ab. Folgen Sie dem Waldweg ca. 2,7 km der Beschilderung "Aller-Radweg" nach, bis Sie an die "Fuhsekanal"-Brücke gelangen. Überqueren Sie diese und fahren Sie auf dem Forstweg, am Waldfriedhof vorbei, Richtung "Im Dorfe" ("Hambühren"). Von dort fahren Sie nach rechts und gleich wieder nach links auf den "Winsener Weg", der Beschilderung "Aller-Radweg" folgend. Nach ca. 1,5 km kommen Sie an eine Kreuzung, der sie nach rechts folgen. Halten Sie sich an die Beschilderung und passieren Sie die mäandrierende Aller. An der Kläranlage vorbei fahren Sie nach rechts auf den "Schwarzen Weg". Dem folgen Sie bis zur Hauptstraße von "Oldau", an der Sie nach rechts und dann wieder rechts in den "Ohlenhoff" abbiegen. Auf diesen Weg bleibend können Sie ganz in der Nähe eine kleine Rast an der "Oldauer Schleuse" einlegen. Vom "Ohlenhoff" biegen Sie nach links in den "Oheweg". Weiter dem Aller- Radweg folgend, fahren Sie ca. 2,6 km, bis Sie die Straße "Am Striefeld" erreichen, der Sie nach rechts weiter auf "Am Weinberg" folgen. Von dort geht es nach links und gleich wieder nach rechts in den "Allerwinkel". Sie fahren bis zur "Neuwinsener Straße" und dann nach links auf dem Radweg weiter. Nach ca. 500 m kreuzen Sie die Straße und fahren weiter in den "Steinförder Weg" und nach rechts in den "Hamboyweg". Sie passieren den Reitverein, die Sportplätze und nach ca. 1,5 km fahren Sie nach links am Landhandel vorbei und gelangen an die "Hornbosteler Straße", der Sie nach rechts übergehend in den "Winsener Weg" in den Ort "Hornbostel" folgen. Sie fahren vor dem Linksbogen am Ortsanfang geradeaus weiter in die "Dorfstraße" und auf den "Schleusenweg". Sie fahren nun auf einem Weg direkt an der Aller entlang, an Wald vorbei, bis sie nach ca. 3 km eine kleine Brücke (Ortschaft "Wietze") überqueren. Von der "Wietze"- Brücke aus fahren Sie an der nächsten Kreuzung nach links und danach wieder nach rechts auf einem geschotterten Rad- und Fußweg Richtung "Jeversen". Alternativ: Möchten Sie das Erdölmuseum besuchen, fahren Sie auf der "Winsener Straße" ca. 2 km Richtung Wietze und biegen Sie dann nach rechts in den "Schwarzen Weg" zum Erdölmuseum ein. Um auf die alte Strecke zurückzugelangen, fahren Sie den "Schwarzen Weg" geradeaus weiter bis zum "Schafbrückenweg", dem Sie nach links folgen. An der nächsten Kreuzung fahren Sie nach rechts in die "Schachtstraße" und dann wieder nach links. Sie sind auf der alten Strecke angekommen. An der Wochenendsiedlung fahren Sie nach rechts und am Ende der Bebauung nach links. Von hier aus geht es weiter bis zur "K 65" ("Allerstraße"). Hier biegen Sie rechts ab, überqueren die Allerbrücke. An der folgenden Kreuzung geht’s nach rechts weiter, wo sie in etwa 2 km Entfernung den Ort "Bannetze" erreichen. In der Ortschaft biegen Sie nach links in die "Ochsentrift" und fahren auf dem Waldweg, bis sie auf freies Feld stoßen. Dort biegen Sie nach rechts und gleich nach links in einen Feldweg ein. Auf dem halten Sie sich ca. 1 km, bis Sie auf die "Meißendorfer Teiche" treffen. Dort fahren Sie nach rechts an den Teichen entlang. Den nächsten Weg nach links und nach rechts folgen. Auf der folgenden ca. 4,7 km langen Strecke bis zur "K 63" ("Meißendorfer Straße") überqueren Sie den "Allerplackgraben" und passieren das "Winsener Moor". Die "Meißendorfer Straße" fahren Sie nach rechts zur Ortschaft "Winsen" und zur "L 298" (etwa 2 km). Sie biegen nach rechts ab und nach wenigen hundert Metern haben Sie ihr Tagesziel das Hotel "Zur Post" (rechte Seite) erreicht.

Aller-Radweg

Aller-Radweg

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (4,50 MB)

« zurück zur Übersicht »