RegionCelle-Navigator, Fahrradtouren, Wandertouren, Reitertouren, GPS-Navigation

Reittour 03 Dehningshof

Rubrik:Reit-Touren, Eintagestour
Start:Hof Severloh oder Zur Alten Fuhrmanns-Schänke in Dehningshof
Streckenverlauf:Queloh, Rebberlah, Wildeck, Severloh
Ziel:Hof Severloh oder Zur Alten Fuhrmanns-Schänke in Dehningshof
Länge:28,06 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.
Kontakt:Touristinformation Hermannsburg
Am Markt 3
29320 Hermannsburg
Tel.: 05052 / 6546
Besondere Hinweise:Einige Wege dieser Reittour befinden sich im Eigentum der Nds. Landesforst und des Klosterfonds.
Die Benutzung der Wege erfolgt auf eigene Gefahr. Der Ausbauzustand dieser Wege entspricht dem eines Forstweges und die evtl. baulichen Anlagen wie Brücken, Brückengeländer etc. entsprechen dem im Walde üblichen Standard.
Anderen Erholungssuchenden, z.B. Wanderern, Joggern Fahrradfahrern und Spaziergängern ist Vorrang einzuräumen.
Aufgrund der guten Bodenverhältnisse kein Hufbeschlag erforderlich.
Tangiert: Touren 2, 4, 5, 13 und 19.

Bei Beschädigungen entlang der Strecke oder Anregungen zur Tour wenden Sie sich bitte an die folgenden Betriebe: Reit- und Ferienhof Severloh.
Die Informationen werden dann an uns weitergeleitet.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Kurzbeschreibung Reittour 3

Bei der Reittour 3 handelt es sich um eine sehr idyllisch gelegene und abwechslungsreiche Heide- und Waldtour mit Anbindung des kleinen Heideortes Rebberlah und in direkter Nähe zu Severloh und Dehningshof. Diese Tour führt Sie auf gut bereitbaren weichen Bodenverhältnissen und auf naturbelassenen Waldböden entlang einer schönen Heidefläche und durch große zusammenhängende Waldgebiete. Etliche Wege werden von lockerer Heidevegetation umsäumt. Auf zwei kürzeren Abschnitten reiten Sie entlang einer Asphaltstraße mit gut bereitbaren Seitenraum.
Neben der Heidelandschaft können Sie bei dieser Tour auch einen besonders schönen Blick auf die Wildecker Teiche genießen, die mit ihrer Umgebung an Südskandinavien erinnert.


Besondere Hinweise zur Reittour 3 :
Die Landesstraße 281 muss zweimal überquert werden.

Rund um den Ferienhof Severloh finden Sie zahlreiche ideale Reitwege mit jagdlich geprägten Hindernissen entlang der Strecke.

Reiter im Naturpark Südheide

Reiter im Naturpark Südheide

Die folgende Tourenbeschreibung beginnt ab dem Reitergasthof "Zur Alten Fuhrmanns-Schänke" (Dehningshof 1, 29320 Hermannsburg). Sie können die Tour aber auch von den anderen genannten Betrieben bequem starten. Sie beginnen Ihre Tour nach links in Richtung Norden und reiten einige hundert Meter entlang einer sehr verkehrsarmen asphaltierten Straße (K 21) mit sehr gut bereitbarem Seitenraum (Waldgebiet). Beschilderungsgemäß biegen Sie schon bald nach rechts ab und überqueren einen ausgewiesenen Naturparkplatz. Sie passieren dann auf naturbelassenen Sandböden eine schöne Heidefläche. Im weiteren Tourenverlauf reiten Sie nach links abbiegend längere Zeit durch ein Waldgebiet mit ebenfalls gut bereitbaren weichen Bodenverhältnissen in Richtung, der stark befahrenen Landesstraße 281. Die Landesstraße muss in der Nähe von Queloh ein weiters mal überquert werden. Bitte achten Sie hier ganz besonders auf den Autoverkehr! An einem der Übergänge ist bereits ein Spiegel als Überquerungshilfe angebracht worden. In Richtung Süden reiten Sie anschließend wiederum durch ein Waldgebiet mit naturbelassenen Waldböden. Im späteren Verlauf säumen Heidebüsche den Wegesrand. Der Beschilderung folgend, biegen Sie an der nächsten Wegeskreuzung nach halblinks ab und reiten einige Zeit weiter auf einem grasbewachsenen Weg neben einem Brandschutzstreifen bis Sie wieder nach rechts in Richtung Rebberlah abbiegen müssen. Auf dem Weg nach Rebberlah durchreiten Sie ein Tor, welches von Ihnen leicht geöffnet und anschließend wieder geschlossen werden muss. Sie durchreiten dann den sehr kleinen Heideort Rebberlah auf einer verkehrsberuhigten Dorfstraße mit ausreichend Platz zum Reiten. Sie verlassen den Ort Rebberlah nach rechts in Richtung "Forsthaus Kohlenbach" auf einem breiten mit viel Heide umsäumten Waldweg. Am "Forsthaus Kohlenbach" biegen Sie wieder rechts ab und reiten weiter auf sandigen Wegen entlang der "Wildecker Teiche" durch wunderschöne kleine Heidelandschaften über den "Citronenberg" hinaus in Richtung Dehningshof. Schon bald haben Sie dann Ihren Ziel- und Ausgangspunkt, das Reitergasthaus "Zur Alten Fuhrmanns-Schänke" erreicht. Anmerkung: Rund um den "Ferienhof Severloh" finden Sie zahlreiche ideale Reitwege mit jagdlich geprägten Hindernissen entlang der Strecke. Hier lohnt sich ein längerer Aufenthalt abseits der beschriebenen Tour.

Reiter mit Meute in der Misselhorner Heide

Reiter mit Meute in der Misselhorner Heide

Reiter in der Misselhorner Heide

Reiter in der Misselhorner Heide

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,28 MB)

Urheber: Landkreis Celle

« zurück zur Übersicht »