RegionCelle-Navigator, Fahrradtouren, Wandertouren, Reitertouren, GPS-Navigation

Kaliberg Wathlingen

Wathlingen

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Der Kaliberg bei Wathlingen ist mit rund 83 m Höhe von weitem sichtbar und das Wahrzeichen von Wathlingen. Es erinnert an das ehemalige Kaliwerk, das vielen Generationen von Bergleuten Arbeit gab. Die einstige Abraumhalde des Kaliabbaus ändert seine Farbe. Je nach Witterung leuchtet sie in der Sonne weiß oder schimmert bei Regen eher bräunlich.

Kaliberg bei Wathlingen

Kaliberg bei Wathlingen

Der Abbau von Kalisalz und Steinsalz begann im Jahr 2010 mit der erfolgreichen Bohrung bis in 700 m Zieltiefe. Nach der Stilllegung im Jahr 1996 wurde der Förderturm gesprengt. Zur Flutung der unterirdischen Hohlräume wird Flusswasser der Fuhse sowie das gesammelte Sickerwasser des Salzberges in den Schacht eingeleitet.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »