RegionCelle-Navigator, Fahrradtouren, Wandertouren, Reitertouren, GPS-Navigation

Natur-Kontaktstation

Adresse

Hasklintweg 24
29339 Wathlingen
Telefon: 05144 49141

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die Samtgemeinde Wathlingen hat im Rahmen ihrer AGENDA 21-Aktivitäten im April 2008 mit dem Aufbau des Umweltbildungs- und Naturerlebnis-Zen- trum – Naturkontaktstation begonnen. Die Einrichtung bietet sich für Bürger- innen und Bürger und Touristen in der Region als Treffpunkt für den Wissensaustausch, als Naturerlebnisgarten und als ortsnahes Erholungsangebot an. Die liebevoll gestaltete Naturkontaktstation mit Insektengarten, Teichlandschaft und Weidenhüttendorf lädt zum Verweilen ein.

Kontaktstation

Kontaktstation

Die Naturkontaktstation wächst von Jahr zu Jahr um weitere Aktions-/Themen- bereiche, die sich für einzelne Projekte anbieten oder sich im Angebot ergän- zen. Die Aktionsbereiche ermöglichen, eigenständig oder unter Anleitung zu experimentieren, zu beobachten und zu entdecken. Die Projektbereiche/Stationen sind: • Der große Garten bietet Raum für Ent deckungen, Naturerfahrung und Spiel. • Im Grünen Klassenzimmer macht das Lernen draußen (im Sommer) Spaß. • Die Weidenhütten bieten Platz für Projektarbeiten, Anschauung sowie Ruhe und Geborgenheit. • Insektengarten, Wildbienenwand, Honigbienenhaus und Brutpavillon stellen Kontakte zu lebenden Tieren her und gewähren Einblicke in deren vielfältige Lebensweise. • Im Bienenhaus kann man z.B. den Honigbienen bei der Arbeit zusehen. • Im Sinnesgarten kann man hören, sehen, fühlen, riechen und balancieren. • In der Bauwagenausstellung zeigen Naturfundstücke und Präparate die bunte Vielfalt unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Weitere Einrichtungen und Kleinbiotope wie Lesesteinhaufen, Benjeshecke und Holzhaufen locken Tiere an und animieren zudem Gartenbesitzer zum Nachbauen. Schautafel, Vitrinen und interaktive Einrichtungen geben weiter- führende Informationen und regen zum Forschen an.   Von April bis Oktober bietet die Naturkontaktstation öffentliche Seminare und Kreativwerkstätten an. Bei der „Offenen Pforte“ haben Gäste z.B. die Möglich- keit, alle Projektbereiche zu erkunden oder die Natur auf sich einwirken und die Seele baumeln zu lassen. Zum Saisonabschluss feiert die Naturkontaktstation mit allen Bürgerinnen und Bürgern das Familienfest „Apfel, Kürbis und Co.“    

Weitere Informationen als PDF herunterladen faltblatt_naturkontaktstation_2017.pdf

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »