RegionCelle-Navigator, Fahrradtouren, Wandertouren, Reitertouren, GPS-Navigation

Infopunkt N 10 vom Lutter-Radwanderweg

Adresse

29348 Eschede

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Infopunkt N 10 vom Lutter-Radwanderweg: "Neunäugige Fische im Bach"

Dies gefällt unter anderem einem ganz besonderen Tier, das man vielleicht im Bach erkennen kann, wenn man vor allem im Monat Mai genau hinschaut. Es sieht aus wie ein Fisch, ist jedoch keiner – und hat es wirklich neun Augen? Nein, es ist keine Mutation, die wegen den Fabrikabwässern entstanden ist. Das Bachneunauge ist eine eigene Tierklasse und in Deutschland stark gefährdet. Und es hat keine neun Augen, das sieht nur auf den ersten Blick so aus. In Wirklichkeit besitzt es auf beiden Seiten sieben Kiemenlöcher für die Atmung unter Wasser, ein Nasenloch und ein richtiges Auge (siehe das Foto Seite 20). Die Bachneunaugen nutzen die Zwischenräume im Kies zur Eiablage, aber auch die Larven vieler Insektenarten leben hier und Bachforellen nutzen den Kies zum Ablegen ihrer Eier (laichen) und können sich nun besser vermehren.

 

 

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »