RegionCelle-Navigator, Fahrradtouren, Wandertouren, Reitertouren, GPS-Navigation

Infopunkt N2 vom Lutter-Radwanderweg

Adresse

29348 Eschede

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

infopunkt N2 vom Lutter-Radwanderweg: "Warum der Schwarzstorch froh ist, dass es Erlen gibt ..."

Der Bach „Schmalwasser“ mit noch jungem Erlenbewuchs

Der Bach „Schmalwasser“ mit noch jungem Erlenbewuchs

Dies hier ist der Bach Schmalwasser. Die Bäume am Ufer sind Erlen und sie stehen hier, weil sie das Wasser lieben. Aber warum ist der Schwarzstorch darüber froh? Wenn die Erlen Laub verlieren, fällt viel davon ins Wasser. Von diesem besonders eiweißreichen Laub leben auch kleine Bachflohkrebse. Die räuberische Bachforelle frisst die Bachflohkrebse. Und zum Schluss, da frisst der seltene Schwarzstorch die Bachforelle. Dieser Wechsel von Fressen und Gefressen werden heißt Nahrungskette. Und wenn es am Schmalwasser keine Erlen gäbe, hätte hier am Ende auch der gefährdete Schwarzstorch nichts mehr zu fressen. Daher ist es wichtig, dass die Erlen nicht vom Menschen entfernt werden, wie es früher oft der Fall war, um schnell wachsende Fichten zu pflanzen.                                                                                                                       

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »